Safran aus der Toskana

9,90 99,00 

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Safran aus der Toskana. Safranfäden machen Ihre Gerichte unvergesslich. Ja, sie sind teuer, aber sie sind ihren Preis wert.

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , Schlagwörter: ,

Produktbeschreibung

Safran aus der Toskana

Safran aus San Polo in Chianti auf der Farm Pruneti gesammelt. Am Herd in der Hitze von Eichenholz getrocknet und von Hand verpackt.
Das Klima und der besondere Boden dieses kleinen Tals im Herzen des klassischen Chianti, verleihen der Produktqualität und den Aromen ein sehr hohes Niveau.

Safran ist seit der Antike bekannt. Er stammt aus Asien, aber Homer und Vergil sprachen bereits in ihren Werken davon und zeigten ihr Wissen über seine Verwendung in der Küche sowie als Farbstoff. Safran kam dank des Dominikanerpriesters Santucci von Spanien nach Italien. Nachdem er die richtige Bodenart gefunden hatte versuchte er, den Krokus durch das Pflanzen der Zwiebeln anzubauen. Das Experiment war erfolgreich und die Qualität ausgezeichnet, so dass es sich bald auf den Rest der Abruzzen ausbreitete. Heute wird Safran nur noch in wenigen Gebieten Mittel-Süditaliens produziert, darunter in der Toskana.

Es ist schwierig, den Geschmack von Safran zu beschreiben. Man kann nicht einfach sagen, dass das Aroma von Safran angenehm ist. Der Geschmack ist herzhaft, komplex und einfach einzigartig. Safran überdeckt oder verändert nicht den Geschmack anderer Speisen, sondern er verfeinert ihn. Er kann jedes Gericht tief gelb verfärben. Das passende Adjektiv zum Geschmack von Safran ist „verfeinert“.

Hervorragend für Risotto Milanese (Safranrisotto), weich und samtig. Safran aus der Toskana verfeinert auch den Reis für das sizilianische Rezept von Arancine. Passt auch hervorragend zu Pilzen. Er kann auch verwendet werden, um frische Nudeln und Brotteige zu verfärben oder würzen.
Perfekt geeignet, um duftende Kuchen und leckere und aromatische Löffel-Desserts zu zubereiten.

Safranfäden machen Ihre Gerichte unvergesslich. Ja, sie sind teuer, aber sie sind ihren Preis wert.

Produktinfo

Behältnis

Menge

,

Herkunftsland

Produzent

Pruneti
Schon seit mehreren Jahrhunderten produziert die Familie der Pruneti ausschließlich hochqualitatives Olivenöl in mitten der Toskana. Ihre Ölmühle ist in dem kleinen und ruhigen Dorf Chianti platziert, welches in der Nähe von Florenz liegt.

Die Prunetis haben durch generationenübergreifende Erfahrungen, modernster Technologie und einem außergewöhnlichen Engagement für ihren Anbau, die Produktion von Reinstem heimischem Olivenöl perfektioniert. Die zum großteiligen BIO Produkte genießen nicht nur in Italien den Ruf von höchster Qualität und Exzellenz. Der Betrieb hält nämlich das DOP Zertifikat inne, welches die Einzigartigkeit ihrer Produkte ohne Zweifel bestätigt. Jedes Jahr aufs Neue bestätigt die Ölmühle der Prunetis ihre Qualität mit speziellen Produkten, die es kein zweites Mal auf der Welt gibt.