Mandarinenbalsam Lenz

6,90 17,90  inkl. MwSt.

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Mandarinen Balsam Lenz hat eine intensiv-fruchtige Note reifer Mandarinen.

Auswahl zurücksetzen

Produktbeschreibung

Mandarinenbalsam Lenz

Dieser edle Mandarinenbalsam Lenz überrascht durch seine intensiv fruchtige Note reifer Mandarinen. Der Balsam hat ein anregendes Spiel von Süße und Säure in Spitzenqualität.
Mit wenigen Tropfen verfeinern Sie gekonnt asiatische Gerichte wie z.B. Sushi, Sashimi und Meeresfrüchte.
Fruchtsalate und Desserts bekommen eine ganz besondere Note. Schmeckt auch ausgezeichnet in einer Marinade für einen Couscous Salat.

Herrlich in Kombination mit unseren qualitativ hochwertigen Olivenölen.
Zusammen ergeben sich für Blattsalate und Salate der Saison ganz neue Möglichkeiten für Ihr Salatbuffet.

Superfood Mandarine:Ihr süßer Duft betört seit vielen Jahrhunderten die Sinne der Menschen in allen Teilen der Erde. Im alten China kultivierte man die „wertvollste aller Zitrusfrüchte“ spätestens seit dem 12. vorchristlichen Jahrhundert. Nach Europa gelangte die Mandarine im Gepäck von Sir Abraham Hume, einem englischen Pflanzensammler, der 1805 erste Früchte aus dem chinesischen Kanton auf die britischen Inseln mitbrachte. Von da an war der weltweite Siegeszug der Mandarine nicht mehr aufzuhalten.
Besonders im Herbst und Winter leuchten uns die orangefarbenen Früchte des Mandarinenbaums entgegen. Doch nicht nur zum vitaminreichen Genuss eignen sich die leicht schälbaren Zitrusfrüchte hervorragend. Er ist auch als Mandarinen Essigbalsam ein wahrer Genuss. Sein weicher, sanfter und süßer Duft vermittelt Kindern wie Erwachsenen ein Gefühl von Geborgenheit – im Sinne einer emotionalen und aromakologischen Wirkung.

Tipp:

Geben Sie frische Mandarinenstücke in Ihren Salat.
Probieren Sie etwas Mandarinenbalsam in Mineralwasser oder Prosecco für einen erfrischenden Sommer-Drink.

Tolle Rezepte finden Sie auf https://essig-oel-lenz.de/

Produktinfo

Behältnis

Menge

, ,

Produzent

Matthias Fiebig: Geschmortes Kalbs-Schulter-Scherzel

Florian Karrer: Ceviche vom Ikejimi-Zander

Milan Müller: Spargelsalat / Rote Bete / Petersilie / Croutons / Radieschen / Garnele