Lasagne al Forno Fabbri

7,50  inkl. MwSt.

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
Artikelnummer: 1798084 Kategorien: , , Schlagwörter: ,

Produktbeschreibung

Lasagne al Forno Fabbri

Der Begriff „Lasagne“ ist einer der ältesten Namen für Nudeln in Italien und stammt wahrscheinlich aus dem Ende des 13. Jahrhunderts. In ähnlicher Weise scheint der Beruf des „Lasagneherstellers“, der im Vocabolario della Crusca von 1614 als „wer Lasagne macht oder verkauft“ beschrieben wird, einer der ersten Namen zu sein, der den Nudelhersteller (oder Vermicellaio) bezeichnet, dessen Erscheinungsbild später erfolgte.

Wenn sich in der kollektiven Vorstellung die Form, in der die Lasagne bezeichnet wird, auf ihre mit Eiernudeln gebackene Version zu beziehen scheint, gibt es stattdessen fast so viele Namen und kulinarische Traditionen wie es Regionen in Italien gibt. Zum Beispiel heißt Lasagne in den Regionen Abruzzen, Molise und Latium „Sagne“ und kann verschiedene Formen annehmen (rautenförmig, kleine Quadrate, Tagliolini), „Pappardelle“ in der Toskana (wie unsere Pappardelle di San Lorenzo) oder in Sizilien „Lasagne Ricce“ (gekräuselt), die wie breite Pappardelle aussehen.

100% italienische Grießnudeln, mit einer empfohlenen Kochzeit von ca.30 Min.

Perfekt für Gemüse- aber auch für Fleischzubereitungen. Sie eignen sich selbstverständlich für die Zubereitung von Bolognese-Soße, in Schichten zubereitet mit einer Fleischsoße aus Hackfleisch, Bechamelsoße und Parmigiano Reggiano. Großmutter Giuliana, die Mutter von Giovanni Fabbri, empfiehlt, etwas Bechamel und viel Tomatensoße zu verwenden.

Produktinfo

Behältnis

Menge

Produzent

Herkunftsland

Fabbri Artisan Pastificio
Piazza Emilio Landi 18
50022 – Greve im Chianti (Strada im Weiler Chianti) Florenz

Die Teigwarenfabrik von Fabbri befindet sich in dem Örtchen Strada in der Region Chianti. Die Geschichte der Fabrik begann Ende des 19. Jahrhunderts, als der Urgroßvater Giovanni Fabbri 1893 einen Teil eines Grundstücks auf der Piazza die Strada kaufte und dort einen kleinen Lebensmittelladen und Teigwarenfabrik eröffnete.
Während des 2. Weltkrieges wurde viel zerstört, doch glücklicherweise blieben Teile des Gebäudes und Maschinen erhalten, so dass auch weiterhin mit Leidenschaft produziert werden konnte und immer weiter neue Aufträge angenommen wurden.
Bis heute ist das Unternehmen in Familienbesitz. Mittlerweile in der 4. und 5. Generation, wobei das Wissen nach und nach von Giovanni an seine Kinder Marco und Lisa übermittelt wird.

Durchschnittliche Nährwerte je 100 g:
Brennwert: 360 Kcal (1527 KJ)
Proteine (Eiweiß): 13,0 g
Fett: 1,4 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0,7 g
Kohlenhydrate: 72,0 g
davon Zucker: 2,8 g
Ballaststoffe: 3,7 g
Salz: 0,02 g